2018
2018

WHAP 2010

Westfalen haut auf die Sahne  vom 05.01.2010

Münster - Westfalen haut demnächst wieder auf die Pauke. Und Rolf Schröder haut jetzt schon mächtig auf die Sahne: „Wahnsinn: Wir sind schon so gut wie ausverkauft - vermutlich, weil wir letztes Jahr so gut waren.“

Rolf Schröder, Präsident des Organisationskomitees, das alljährlich die karnevalistische Gala „Westfalen haut auf die Pauke“ auf die Beine stellt, kann sich solche Sprüche erlauben. Denn im letzten Jahr kam die Veranstaltung aus Münster im WDR-Fernsehen auf eine Einschaltquote von elf Prozent. Schröder: „Das heißt, dass rund eine Million Menschen vor dem Fernseher saßen.“ Und rund 1000 in der Halle Münsterland.

So soll es auch in diesem Jahr sein. Am 28. und 29. Januar steigt die große Show wieder im Kongresssaal der Halle Münsterland - am Donnerstag die Generalprobe und am Freitag die Fernsehaufzeichnung. Wie Schröder gestern auf einer Pressekonferenz mitteilte, kann Moderator Uwe Koch an diesen beiden Tagen ein rund vierstündiges Programm mit etwa 280 Mitwirkenden ansagen.

Im Programm sind alle närrischen Disziplinen vertreten. Für Gesang sorgen unter anderen die Landeier, die Karamellos und die Fidelen Bierkutscher. In der Bütt sind Tante Emma, Bauer Heinrich Schulte-Brömmelkamp und der erst zwölfjährige Felix Lehmann zu erleben. Und das Kapitel Tanz reicht vom Männerballett der Prinzengarde Rietberg bis zu den mit etlichen Meistertiteln ausgestatteten Roten Husaren aus Neuenkirchen.

„Westfalen haut auf die Pauke“ wird es übrigens auch in den kommenden Jahren geben. Wie Rolf Schröder gestern bestätigte, wurde der Vertrag mit dem WDR gerade bis 2015 verlängert. Das ist zugleich auch eine gute Nachricht für den münsterischen Rosenmontagszug. Denn was bei der Fernseh-Gala übrig bleibt, ist ein wichtiger Baustein für die Finanzierung des närrischen Lindwurms. Die Summe gibt Ex-Banker Schröder allerdings erst nach mehrfachem Nachfragen preis: „Rund 25 000 Euro.“

Bliebe noch zu erwähnen, dass für die „so gut wie ausverkaufte“ Veranstaltung noch ein paar Restkarten zu haben sind - unter der Hiltruper Telefonnummer 02501 / 59056. Wer keine Karte mehr kriegt, bekommt am Karnevalsdienstag um 20.15 Uhr eine zweite Chance - im WDR-Fernsehen.

Quelle:  vom 05. Januar 2010 | WOLFGANG SCHEMANN



Mitglied im bmk

MCC Halle Münsterland

Hotels in Münster

Druckversion Druckversion | Sitemap
Copyright 2013 | Westfalen haut auf die Pauke e.V.