2018
2018

Schrullige "Änne" war Star der Fernsehgala

 

Eine Debütantin war der Star bei der Fernsehgala „Westfalen haut auf die Pauke" Donnerstagabend in der ausverkauften Halle Münsterland: Monika Badke glänzte in der Bütt als schrullig-komische „Änne aus Dröpplingen" - frei nach ihrem Motto „Münsterländer können auch lustig sein".

 

Für den erneut glänzenden Moderatoren Dr. Uwe Koch hatte „Änne" gleich eine
tragende Aufgabe: Der Sparkassen-Vorstandsprecher, Musiker und Karnevalist
durfte als lebendiger Kleiderhaken den leicht ausgebleichten Mantel der
resoluten Vortragsdame aus Iserlohn am kleinen Finger halten.

 

Als Funkenmariechen in der Akrobatikgruppe Dröpplingen eroberte „Änne" die
Herzen der Zuhörer, am Ende schenkte sie Prinz Thorsten noch zwei hübsch
verpackte Rollen Hakle-Feucht für den Rest der Session und machte mal eben noch einen flotten Handstand. „Respekt, die wollen wir wieder", meinte Bürgerausschuss-Chef Rolf Jungenblut am Ende der Generalprobe am Donnerstagabend.

 

Einen starken Eindruck hinterließ auch André Hölscher (Kattenvenne), der als
weltoffener Bauer Schulte Brömmelkamp über seine Erlebnisse mit Kreuzfahrtschiffen erzählte. Auch Sabine Hollefeld aus Emsdetten mischte in ihrer Paraderolle als Wellness-Profi für Fortgeschrittene den Saal auf. Sie  steht ebenso wie der „singende Wirt" Karl-Heinz Strangemann seit 25 Jahren im  jecken Rampenlicht und wird immer wieder in die Fernsehsitzung geholt.

 

Mittelfristig sollten die Verantwortlichen um Cheforganisator Rolf Schröder mal versuchen, eine neue Künstler-Auswahl zu treffen. Bis auf „Änne" sahen die

Zuschauer diesmal keine neuen Akteure im Vergleich zum Vorjahr. Trotz des sicher begrenzten Angebots an guten Sängern, Musikern und Rednern müsste es westfalenweit möglich sein, „frisches Blut" auf die Bühne und damit in die Wohnzimmer von rund einer Millionen TV-Zuschauer in NRW zu bringen.

 

18.01.2013

Von Helmut P Etzkorn

Mitglied im bmk

MCC Halle Münsterland

Hotels in Münster

Druckversion Druckversion | Sitemap
Copyright 2013 | Westfalen haut auf die Pauke e.V.